Interhelp - Deutsche Gesellschaft für Internationale Hilfe Spendenkonten:
IBAN: DE97 2545 0001 0000 0332 33   BIC: NOLADE21HMS - Stadtsparkasse Hameln
IBAN: DE49 2546 2160 0700 7000 00   BIC: GENODEF1HMP - Volksbank Hameln-Stadthagen
IBAN: DE60 2545 0110 0000 0203 13   BIC: NOLADE21SWB - Sparkasse Weserbergland
[Willkommen] [Zeitungsartikel] [Schirmherr] [Spendenkonto]
[Auszeichnungen] [Video] [Bildergalerie bei Wesio] [Zitate] [Pressemitteilungen]

Interhelp - direkt vor Ort

Einsatz in Haiti: Rettungsteam behandelt 1373 Kranke und Verletzte


Einsatz der „Interhelp Medical Task Force“ in Haiti: Reinhold Klostermann, Bernhard Mandla und Jens Kladen versorgen ein Erdbebenopfer.
 
Hilfe für Menschen in Not auf Sri Lanka: Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe, Ulrich Behmann und Reinhold Klostermann in den Slums von Mount Lavinia.

Interhelp – Deutsche Gesellschaft für internationale Hilfe ist eine gemeinnützige, mildtätige und unabhängige Hilfsorganisation (NGO). Sie ist Mitglied im Paritätischen Niedersachsen und unterstützt weltweit Menschen in Not – insbesondere nach schweren Naturkatastrophen wie Erdbeben und Überschwemmungen. Die Mitglieder von Interhelp arbeiten ehrenamtlich. Interhelp ist auf Spenden aus dem In- und Ausland angewiesen, um rasch, effektiv und nachhaltig helfen zu können. Die Medical Task Force von Interhelp ist in der Lage, innerhalb von 24 Stunden an jedem Ort der Erde medizinische Hilfe zu leisten.

Interhelp war die erste ausländische Hilfsorganisation, die nach der Tsunami-Katastrophe in Südasien mit behördlicher Genehmigung den Wiederaufbau auf Sri Lanka gestartet hat. Schirmherr von Interhelp ist Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe. Im Auftrag des Landes Niedersachsen (Bundesrepublik Deutschland) hat Interhelp auf Sri Lanka eine Klinik-Müllverbrennungsanlage errichtet. Vom Niedersächsischen Umweltministerium erhielt Interhelp den Auftrag, eine Kläranlage für ein Krankenhaus auf Sri Lanka zu bauen. Das Projekt am Balapitiya Base Hospital wurde erfolgreich umgesetzt.

Zu Spenden in Norddeutschland ruft die lokale Wohltätigkeitsorganisation "Hameln-Pyrmont hilft!" auf - das ist eine gemeinsame Aktion der Deutschen Gesellschaft für internationale Hilfe und der Tageszeitung „Deister- und Weserzeitung“ in Hameln. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf! Helfen Sie uns helfen - Ihre Hilfe ist willkommen. Kontakt: UBehmann@aol.com

Durchgeführte Hilfsmaßnahmen: Brandkatastrophenhilfe für Griechenland, Senioren-Projekt in Bulgarien, Aufbau eines Zentrums für Rehabilitation und Integration in Bulgarien, Hilfe zur Selbsthilfe-Projekte nach dem Tsunami auf Sri Lanka (Distrikt Galle) und in Indien (Bundesstaat Tamil Nadu) – zum Beispiel: Bau von Massivhäusern auf Sri Lanka und in Indien, Bau einer Klinikmüll-Verbrennungsanlage auf Sri Lanka, Bau einer Kläranlage, Inneneinrichtung für ein Tsunami-Waisenhaus in Kotagala auf Sri Lanka, Bau und Betreuung der Hameln Montessori School auf Sri Lanka, Wiederaufbau einer Schule nach dem Erdbeben auf Java (Indonesien). Wiederaufbauhilfe nach einem Erdbeben in Bulgarien, Wiederaufbau einer Schule nach Jahrhundert-Erdbeben in Haiti, Wiederaufbauprojekt nach Bürgerkrieg im Nordosten Sri Lankas, Wasserprojekte auf Sri Lanka und in Haiti, Wiederaufbauprojekt nach Erdbeben in Japan, Einsätze der Medical Task Force auf Sri Lanka, Sumatra und Haiti.

Kooperationspartner: Land Niedersachsen, Johannes-Gutenberg-Universität zu Mainz, SOS Kinderdorf Deutschland, SOS Children's Village India, Rotary Club Bad Pyrmont und Hameln (Deutschland), Rotary Club Yogjakarta (Indonesien), Rotary Club Petion-Ville (Haiti), Bundesanstalt Technisches Hilfswerk, Ortsverband Hameln, IsrAid Tel Aviv, mfs International Frankfurt.

Joachim Gauck
Zu Gast bei Bundespräsident Joachim Gauck - Besondere Ehrung für humanitäres Engagement.
Links:
Peiner Nachrichten über Interhelp auf Sri Lanka (Teil 1) (Teil 2)

http://www.colombo.diplo.de/de/04/Tsunami/Hameln-Pyrmont,property=Daten.pdf

http://www.thw-hameln.de

http://www.ckt-hameln.de/start.html

Aktuelle Videos, Audios, Fotos und Informationen finden Sie auch unter "Medien" auf http://www.wesio.de/
Stephan Weil
Ministerpräsident Stephan Weil lobt die Deutsche Gesellschaft für internationale Hilfe - Brief an Interhelp. Statement für die Presseerklärung